Das Huhn von Crossen


 

Menü:  Zu Hause I Vereine I Vergangenes I Neues I Gemeinde I Fotos I Geschichte I Geschichte1 I Geschichte2 I Geschichte3 I Geschichte4 I FFw I Kontakt I Galerie3 I Fürstenzug I Neue Seite I Gästebuch I Unwörter
                                                                                                                                          

Die Ausstellung zum Fürstenzug ist seit 2016 in der Albrechtsburg zu Meißen präsent! Schloß Rochlitz hat andere Konzepte entwickelt!


14./15. Juni 2014 - 2. Fürstentag zu Rochlitz & Seelitz

Bilder vom Rochlitzer Markt Sonntag 15. Juni 2014


Mehr Bilder HIER klicken

 12./13. Juni 2010 Fürstentag zu Rochlitz & Seelitz


Der lebendige Fürstenzug auf dem Reitplatz in Seelitz - 13. Juni 2010

Die Wettiner kommen. Die historischen Persönlichkeiten werden dem Publikum einzeln vorgestellt.
(Bilder vom Sonntag. Zum Starten des Album aufs Bild klicken)

 


Mittelsächsischer Kultursommer startet frühzeitig in die 17. Saison - 12. Juni 2010

Die Fürstinnen geben sich die Ehre. ( Zum Starten des Album aufs Bild klicken. Bilder Sonnabend Markt Rochlitz)

Konrad der Große, Otto der Reiche, Albrecht der Stolze, Dietrich der Bedrängte, Heinrich der Erlauchte und Albrecht II. der Entartete, kommen hoch zu Ross um mit ihren Gattinnen zu plaudern und ihre Taten und Missetaten Revue passieren zu lassen.

 

Die Darsteller wechseln aber die Fürsten bleiben

Am 17. August 2008 zum Stadtfest in Dresden war es wieder so weit der Fürstenzug in Aktion.

 

- Eröffnung Ausstellung Schloss Rochlitz - Kostüme Fürstenzug Mai 2007 -

Die Ausstellung der Kostüme des Fürstenzuges auf Schloss Rochlitz wurde durch SKH Prinz Alexander von Sachsen feierlich eröffnet. Weitere Prominente aus Wirtschaft, Politik und Mitglieder des Vereins Fürstenzug zu Dresden sowie viele Gäste waren gekommen. Eine kleine Abordnung des Fürstenzuges erschienen in ihren Kostümen, darunter vier Fürsten hoch zu Ross um das Ereignis lebendiger zu gestalten. Nach einigen Ansprachen durchschnitt SKH Prinz Alexander gemeinsam mit seiner Tochter Prinzessin Maria Teresita das Band zur Eröffnung der Ausstellung und besichtigte sie gemeinsam mit Gästen und Besuchern. Die Kostüme können aus Platzgründen nicht alle auf einmal ausgestellt werden und wechseln in der Ausstellung. Zurzeit werden alle Kostüme ein zweites Mal angefertigt. Nächster großer Auftritt ist das Dresdener Stadtfest im August 2007.

<< Links auf das Bild klicken und Flash Slideshow starten
 

     © huhn von crossen